Beginn des Neuaufbaus der neuen Turbo

01,03,2015

Mit Hilfe von zwei sehr sehr guten Freunden gelang es uns endlich den Motor auf ein sehr beachtliches hohes Niveau mit einer super Pferdestärkenleistung zu pimpen. Wir hatten bis jetzt 121 !!! gemessene Dynoruns bis zum jetzigen Level durchgezogen, davon der voraussichtlich letzte Dynorun im März 2015. Es wurde immer was dazugelernt und auch viel kaputtgemacht, letzteres z.B. die Zylinderkopfdichtung durch elektronische Fehler der Zündverstellung, die Dicke der Kopfdichtung und und und.

Danke an: August Gratzer (Motor), Erich Gruber (Motor+Elektronik), Markus Obojkovits (Elektronik), Otto Leirer (STC Dynojet)